Zum Hauptinhalt springen

IBA_WIEN – NEUES SOZIALES WOHNEN

Hochwertige und leistbare Zukunft

Wien steht weltweit für herausragende Lebensqualität. Ein Hauptgrund dafür liegt darin, dass Wien bei sämtlichen grundlegenden Programmen und Entscheidungen konsequent den sozialen Aspekt und damit die Menschen dieser Stadt in den Mittelpunkt stellt. Besonders im Bereich des Wohnens und Bauens ist es eine Vielzahl an Maßnahmen, die eng ineinandergreifen und so eine Grundlage für ein zufriedenes Leben in der Stadt bilden.

Hohe Standards für das Wohnen und Bauen, klare Anforderungen bei der Vergabe von Förderungen und ausgewogene Nutzungskonzepte auf Planungsebene führen dazu, dass eine erfolgreiche gesellschaftliche Durchmischung stattfinden kann. Damit daraus auch ein sozialer Zusammenhalt erwächst, muss gezielt auf besondere Lebens- und Wohnbedürfnisse eingegangen und manchmal auch aktive Begleitung angeboten werden.

Die IBA_Wien konzentriert sich auf die Schlüsselfragen des neuen bezahlbaren Wohnens und des sozialen Zusammenhalts. Als führende öffentliche Wohnungsanbieterin hat die Stadt Wien beschlossen, die „IBA_Wien 2022 – Neues Soziales Wohnen“ zu initiieren. So sollen neue Wege entwickelt werden, auch in Zukunft bezahlbaren und hochwertigen Wohnraum zu schaffen.

Internationale Bauausstellungen bestehen seit über 100 Jahren. Sie beschäftigen sich mit Planungs- und Bauexperimenten, die manchmal weit über unsere Lebenszeit hinauswirken. IBA_Wien 2022 geht von der aktuellen Situation und den Themen von heute aus, fokussiert aber auch bewusst auf die Herausforderungen der Zukunft, die sich nicht nur Wien, sondern auch vielen anderen europäischen Städten stellen.

„Neues soziales Wohnen“ ist das Leitthema der IBA_Wien 2022 und steht somit im Zentrum der Ausstellung. Zudem kommuniziert die Internationale Bauausstellung noch weitere wichtige Kernthemen wie

  • Quartiersentwicklung
  • Leistbarkeit
  • Klimaanpassung und ökologische Nachhaltigkeit
  • Forschung und Entwicklung
  • Neue Wohnformen
  • das I der IBA – Internationalität

Diese Kernthemen bilden den Rahmen für Aktivitäten in den kommenden Jahren und darüber hinaus. Im Vorfeld der Zwischenpräsentation im Jahr 2020 wurden verschiedene Projekte und Ideen vom IBA_Wien Beirat gesammelt, geprüft und diskutiert. Herausragende Ideen und Konzepte wurden als „IBA-Kandidaten“ nominiert und gemeinsam mit der IBA_Wien weiterentwickelt, so dass sie im Jahr 2022 als Beispiele für eine neue Ausrichtung im sozialen Wohnungsbau und als Ergebnis experimenteller Prozesse auf internationaler Ebene vorgestellt werden können.

Neun Quartiere und 15 Einzelkandidaten werden von der IBA_Wien beispielhaft präsentiert, um die neuen Entwicklungen im Wiener Wohnbau zu veranschaulichen. Die Projekte zeichnen sich durch zahlreiche innovative Ansätze aus, wie z.B. Stadtbegrünung für verbaute Stadtgebiete, innovative Kreislauflösungen zur Energieeffizienzsteigerung oder gemeinwohlorientierte Gebäude, bei denen die Verbindung zwischen Arbeiten und Wohnen im Vordergrund steht.

Weitere Informationen
https://www.iba-wien.at/