Zum Hauptinhalt springen

GEMEINSAM LEBEN – NACHBARSCHAFTSINITIATIVEN

Respektvolles Miteinander

Nachbarschaftspflege ist ein wertvolles Gut in Wien. Ethnische, soziale oder religiöse Unterschiede wie auch Altersunterschiede rücken hier in den Hintergrund. Vielmehr wird eine kulturelle Durchmischung angestrebt, um Neues zu lernen und Verständnis für sein Gegenüber zu erfahren.

Gemeinsame Aktivitäten wie etwa Grätzelfeste, Sportveranstaltungen für Eltern und Kinder sowie Kunstausstellungen oder Lokalzeitungen verbinden nicht nur, sondern stärken auch die Kommunikationsstruktur innerhalb einer Wohnhausanlage oder eines Stadtviertels. Darüber hinaus entstehen durch diese Aktionen oft selbstorganisierte, gegenseitig unterstützende Strukturen innerhalb der Nachbarschaften, die die Kommunikation und den Wissensaustausch wesentlich verbessern, sodass mehr harmonischer Umgang miteinander gelebt werden kann.

ALIWA

ALIWA zielt darauf ab, die Nachbarschaft durch Sport, kulturelle Aktivitäten und die Entdeckung der Geschichte des Grätzels zu stärken.

 

FRAUEN-CAFÉ

Beim Café werden generationsübergreifende Verbindungen geknüpft und das Miteinander gestärkt.

JEDLESEER ZEITUNG

Die Jedleseer Grätzelzeitung stärkt lokale Initiativen und bringt Informationen und News aus dem Stadtteil Jedlesee mit 3.500 Haushalten.

KONFLIKTMANAGEMENT

ExpertInnen-Teams von wohnpartner unterstützen unterstützen in Streitfällen gegnerische Parteien dabei, Konflikte beiseite zu legen und einen respektvollen Umgang miteinander zu pflegen.

KUNST UND KULTUR

wohnpartner fördert die Schaffung von Kunst durch Bewohnerinnen und Bewohner im Gemeindebau.

NACHBARSCHAFTSPFLEGE DURCH GARTELN

Mit Garteninitiativen in kommunalen Wohnanlagen bemühen sich wohnpartner und die Gebietsbetreuungen Stadterneuerung (GB*) um gute nachbarschaftliche Beziehungen.