Zum Hauptinhalt springen

EURHONET

Entwicklungen und Trends erfassen

2006 startete das internationale Netzwerk aus öffentlichen und sozialen Wohnungsunternehmen mit der Mission, ihre Mitglieder mit Lösungsansätzen für Herausforderungen auf dem europäischen Wohnungsmarkt zu unterstützen, ohne dabei auf die Zufriedenheit von Kund*innen und Mitarbeiter*innen zu verzichten.

EURHONET ist ein Netzwerk von 38 öffentlichen und sozialen Wohnungsunternehmen aus Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden, Großbritannien, Dänemark und Österreich. Diese Unternehmen betreuen insgesamt 900.000 Wohnungen mit ungefähr 2,2 Millionen Mieterinnen und Mietern durch 14.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wiener Wohnen ist seit 2018 kooptiertes Mitglied mit einem Sitz, jedoch ohne Stimmrecht.

Fachreferent*innen treffen sich regelmäßig zum Wissensaustausch in unterschiedlichen Arbeitsgruppen:

  • Nachhaltiges Bauen
  • Älter werden
  • Soziale Integration
  • Digitale Kommunikation und Technologie
  • Unternehmerische Sozialverantwortung (CSR)
  • EU-Projekte

Ziel dieser Arbeitsgruppen ist es, sich praxisnah mit den Herausforderungen der Wohnungswirtschaft ihrer Länder zu beschäftigen, aktuelle Erkenntnisse zu teilen, auf Entwicklungen zu reagieren und Trends zu gestalten. Wiener Wohnen entsendet fachspezifisches Personal in diese Arbeitsgruppen, wie z. B. im Bereich IT oder Soziales. In der Generalversammlung wird die Unternehmung Wiener Wohnen von ihrem Vizedirektor Mag. (FH) Daniel Milovic-Braun vertreten.

Die Unternehmung Wiener Wohnen wurde 2018 aufgrund ihres sozialen Engagements durch „Case Management“ mit der CSR-Bronzemedaille in der Kategorie „Local Social Sustainability“ ausgezeichnet.

Weitere Informationen
https://www.eurhonet.eu/